#8 Neue Provisionsregelung bei Immobilienmaklern: Was Sie wissen sollten
Veröffentlicht am: 18.01.2023
Kategorie: Immobilien

„Neue Provisionsregelung bei Immobilienmaklern: Was Sie wissen sollten“

Die Immobilienbranche hat in den letzten Jahren einige Veränderungen erfahren, und eine davon betrifft die Provisionsregelungen für Immobilienmakler. Im Jahr 2020 wurde eine neue Regelung in Kraft gesetzt, die die Höhe der Provisionen für Immobilienmakler verändert hat.

Früher waren Immobilienmakler dazu berechtigt, eine Provision von bis zu 7,14% des Verkaufspreises zu berechnen. Mit der neuen Regelung ist die Höhe der Provision jedoch auf einen festen Prozentsatz des Verkaufspreises beschränkt. Dies bedeutet, dass die Provision nun maximal 3% des Verkaufspreises betragen darf, und sowohl vom Verkaufs- und Kaufinteressenten getragen werden muss. Es gibt jedoch eine Ausnahme, dass der Veräußerer mehr als 3% Provision bezahlen oder die Provision komplett selbst tragen kann, wenn er das möchte.

Die neue Regelung hat sowohl Vorteile als auch Nachteile für Verkaufs- und Kaufinteressenten. Ein Vorteil ist, dass die Veräußerer die Kosten für die Vermittlung ihrer Immobilie nun teilen müssen, was die Belastung für Erwerber reduziert. Andererseits kann es jedoch dazu führen, dass Immobilienmakler weniger Aufträge bekommen da Veräußerer die Kosten nicht tragen möchten und Makler Schwierigkeiten haben, einen Maklervertrag zu bekommen.

Für Erwerber hat die neue Regelung keine großen Auswirkungen, da die Provision vom Verkaufs- und Kaufinteressenten geteilt wird und diese somit die Provision nicht mehr alleine tragen müssen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Makler versuchen könnten, ihre Provision durch höhere Immobilienpreise oder andere zusätzliche Kosten auszugleichen. Daher ist es für Erwerber wichtig, sorgfältig die Vertragsbedingungen zu prüfen, bevor sie einen Kaufvertrag unterschreiben.

Insgesamt hat die neue Provisionsregelung bei Immobilienmaklern sowohl Vorteile als auch Nachteile. Es ist jedoch wichtig, dass Verkaufs- und Kaufinteressenten die Regelungen genau verstehen und sich über die Auswirkungen im Klaren sind, bevor sie einen Verkauf oder Kauf von Immobilien tätigen. Es ist wichtig, sich über die neue Regelung und ihre Auswirkungen im Klaren zu sein, damit man beim Kauf oder Verkauf von Immobilien bestmöglich informiert ist und sich auf die neuen Bedingungen einstellen kann.

Folge uns auf:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.